Das Buch

Tenzin (6 Jahre) beantwortet in dem Buch aus der Sicht eines Kindes die für viele Erwachsenen brennenden Fragen:

Warum haben Kinder Angst vor dem Einschlafen? Warum schreien sie oder zerstören manchmal etwas ohne ersichtlichen Grund? Warum sind auch Erwachsene manchmal aus dem Gleichgewicht?

Tenzin möchte uns mit diesem Buch seine Lösung zeigen und Kinder (sowie Erwachsene) darin bestärken, an sich und ihre Fähigkeiten zu glauben. So können sie immer bei sich bleiben und müssen sich später einmal nicht fragen: „Wer bin ich?“, „Was ist meine Lebensaufgabe?“

Auch möchte Tenzin den Erwachsenen helfen, die Verbindung zum Herzen zu stärken und das Vertrauen in sich und in ihre Mitmenschen wieder zu finden. Durch diese wieder neu geschaffene Verbindung und das gestärkte Bauchgefühl sowie die neue Sichtweise auf Stress und ihre Auslöser können wir im Alltag aufkeimende Konflikte leicht noch vor ihrer Eskalation beilegen.

„Als Tenzin’s Mami schwanger war, trafen sie mich, den Dalai Lama. Ich bin einer der höchsten buddhistischen Vertreter auf der Erde und ich spürte sofort, dass Tenzin ein außergewöhnliches Baby war! Ich habe ihn im Bauch gesegnet und ihm meinen eigenen Namen „Tenzin“ gegeben.“

XIV. Dalai Lama (das Buch enthält eine Widmung vom Dalai Lama)

 

„Kannst du dich auch noch erinnern, dass du als Kind Angst hattest, sobald es Nacht wurde? Wahrscheinlich geht es allen Menschen so, aber die allermeisten haben es vergessen. Vielleicht, weil wir das, was wir gesehen haben, so sehr fürchteten, dass wir liebend gerne den Erwachsenen glaubten, wenn sie uns versichert haben, dass da „nichts“ sei.

Kinder wie der 6jährige Tenzin jedoch sind mit ihrem Bewusstsein so wach, dass sie erweitert wahrnehmen. Und sie sehen und erkennen, dass es unsichtbare Wesen gibt, die von den Energien der Menschen leben. Was für ein Glück, dass sie die Fähigkeit behalten haben, auf diese Weise zu „sehen“, denn sie machen für dich – egal ob du Kind oder Erwachsener bist – sichtbar, was uns so lange verborgen blieb.“

Katharina Winkler

„Die meisten von uns in der westlichen Welt sind blind geworden auf dem 3. Auge. Weil wir Wesen dann nicht sehen können, denken wir, unsere Freunde oder Familienmitglieder hätten uns geärgert und dann ärgern wir wieder diese Menschen und wehren uns.

So entsteht ein Teufelskreis, unsere Laune wird immer schlechter, es gibt immer mehr Streit. Oft war es dann so, dass Wesenheiten den Ärger verursacht hatten.

Das hat Tenzin erkannt und er hat eine Lösung für dieses Problem gefunden, die jeder von uns gut brauchen kann: sein magisches Schmunzelspray.

Wie es funktioniert, könnt ihr in den Bildergeschichten lesen. Ich habe es ausprobiert und ich kann sagen: Es wirkt!“

Dr. Norbert Merz

 

Buch direkt bestellen